Gründungsjahr: 1949

Mitarbeiter: 120

Zertifizierung: DIN EN ISO 9001 : 2015

Produktionsfläche: ca. 10.500m²

Produkte: ca. 8.000 unterschiedliche technische Kunststoffteile

Kunststoff – die geniale Basis für Ihre Ideen

Werner Langer – der perfekte Partner für Ihre Ziele

Wir - das Unternehmen Werner Langer GmbH & Co. KG - stellen individuelle technische Kunststoffteile für zahlreiche Branchen her. Mit moderner Produktion und eigenem Werkzeugbau überzeugen wir seit über 70 Jahren unsere Kundschaft, flexibel und mit umfangreichem Kundenservice!

Von der Idee bis zur Serie sind wir von Anfang an Ihr Sparrings-Partner. Wir hören zu, geben Tipps, konstruieren und berechnen, schlagen Materialien und Fertigungstechniken vor. Dabei verlieren wir nie das Ziel aus den Augen, Ihren Wünschen zu entsprechen. Qualität und Wirtschaftlichkeit bleiben unser gemeinsamer Begleiter vom ersten Schritt bis zur perfekten Serienproduktion.

Dabei unterstützen Sie 120 Mitarbeiter, stehen rund 10.500 m² Produktionsfläche und ein gut organisiertes 3-Schicht-System zur Verfügung. In der Konstruktionsabteilung, in unserem eigenen Werkzeugbau und in der modernen Kunststofffertigung entwickeln wir für Sie qualitativ hochwertige Endprodukte, speziell für Ihre Anforderungen konzipiert und gefertigt. Wir beliefern namhafte Kunden national und international und erfahren eine positive Resonanz auf unsere Leistungen.

Wir bieten unseren Mitarbeitern viel Entfaltungsspielraum sowie ein freundliches Arbeitsumfeld, dies verdeutlicht auch unsere Zertifizierung zum familienfreundlichen Unternehmen.

Für die Stadt Meschede sind wir auf Grund unser Unternehmensgröße ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

1920 heute
1920

Schon seit 1920 werden Modellzeichen durch unsere Vorgängerfirma „Kühr & Langer, Metallwarenfabrikation“ hergestellt.

01.01.1949

Gründung der Firma „Werner Langer Metallwaren“ durch Herrn Werner Langer und seine Ehefrau Alice. Produkte: Modellzeichen für den Gießereibedarf mit selbstgebauten Pressen und Schmuckwaren

1951

Kauf eines Grundstückes auf der Bergerhütte und Bau der ersten eigenen Werkstatt

1964

Beginn der Produktion von Kunststoffteilen. Die erste Maschine ist eine Arburg C4b. - Produkte: Buchstaben, Dübel und Kunststoffteile für die Leuchten-Industrie

1973

Teile der Produktion von Kunststoffartikeln werden nach Eslohe-Bremke verlegt. Im Laufe des Jahres entsteht dort ein Anbau für die Produktion von Kunststoffteilen

1975

Aus bisher landwirtschaftlich genutzter Fläche wurde durch die Stadt Meschede ein Gewerbegebiet ausgewiesen. Dort wurde ein Grundstück mit 12.500 m² erworben

1976

erster Bauabschnitt "Auf dem Lohnsberg" ist fertiggestellt. Nach und nach folgen acht weitere Bauabschnitte

1985

Der Zweigbetrieb in Eslohe-Bremke wird aufgegeben und zurück nach Berge verlegt

1992

Bau einer Lagerhalle mit Bürobereich. Zusammenlegung der Verwaltung, Werkzeugbau und Kunststofffertigung am gemeinsamen Standort „Auf dem Lohnsberg 6“

1996

Erstmalige Zertifizierung nach DIN EN ISO 9002

2000

Starker Umsatzrückgang durch Abwanderung der Wohnraumleuchten-Industrie nach Fernost. Erweiterung der Kompetenzen in unterschiedliche Branchen: wie zum Beispiel Sanitär, Elektro, Lager- und Fördertechnik

2003

Entwicklung und Fertigung der ersten Bremsrollen für die Paletten-Durchlauf-Regale

2005

Entwicklung und Herstellung von Werkzeugen zur Fertigung von Gehäusen für Installationseinbaugeräte nach DIN 43380 (Hutschienengehäuse)

2007

Anschaffung einer 5-Achs-Fräsmaschine. Komplexere und genauere Werkzeuge für die Kunststoffproduktion können hergestellt werden

2009

Investition in eine 5.000 KN Spritzgussmaschine

2012

Zertifizierung „familienfreundliches Unternehmen im Hochsauerlandkreis“

2014

Umstellung von Kupferelektroden auf Graphitelektroden für Senkerosion. Anschaffung einer Erodiermaschine und HSC-Fräsmaschine

2017

Bau einer neuen 2.500 m² großen Logistikhalle „Auf dem Lohnsberg 5“ mit über 3.000 Stellplätzen für Paletten

2018

Modernisierung und umfangreiche innerbetriebliche Umstrukturierungen, wie zum Beispiel der Umzug des Bereichs „Werkzeugbau“, des Werkzeuglagers und der Druckerei

2019

Unser Unternehmen feiert sein 70-jähriges Jubiläum